Menu
Kreuzlinienlaser Test Logo SM

Lasermessgerät Test – Die besten Distanzmesser

Bei einem Lasermessgerät handelt es sich um ein Messsystem, welches vorrangig Entfernungen mithilfe eines Laserstrahls misst, aber auch zur Höhenmessung benutzt wird. Die ermittelten Daten werden innert Sekunden auf einem Display, welches meistens über eine Beleuchtung verfügt, angezeigt.

Hier klicken für das beste Lasermessgeräte für 2020

Lasermessgerät Test: Rund ums Thema Distanzmesser

Was ist ein Lasermessgerät?

Laser Messgerät im FreienMit einem Entfernungsmessgerät kann man im Handumdrehen Messungen vornehmen. Innert Sekunden lässt sich so die Distanz zwischen 2 Punkten ermitteln. Mit einem Lasermessgerät kann man Strecken in der Länge oder auch in der Höhe messen. Mit manchen hoch entwickelten Gerätschaften kann man sogar Volumina und Flächen berechnen. Praktisch ist, wenn ein Lasermessgerät mit Zielsucher über eine Pythagoras-Funktion verfügt. Dank dieser Einstellung lassen sich selbst Messungen an schwer erreichbaren Stellen wunderbar vornehmen.

Wie funktioniert ein Lasermessgerät?

Die Funktionsweise von Lasermessgeräten ist einfach erklärbar. Mit dem Laserstrahl, der ausgesandt wird, lässt sich eine Distanz in der Höhe oder Länge messen. Lasermessgeräte, die über eine hohe Reichweite von bis zu 80 Metern verfügen, können ausgezeichnet zum Ausmessen von ganzen Räumen verwendet werden. Dabei sind die Geräte sehr genau beim Messen. Oft besteht nur eine Abweichung von +/- 1,5 Millimetern. Mit einem Lasermessgerät mit Kamera kann man aber nicht nur Distanzen berechnen, sondern auch Höhen, Volumen und Flächen.

Wer stellt Lasermessgeräte her?

Lasermessgeräte werden nicht nur von Einkaufszentren, Supermärkten oder Baumärkten zur Verfügung gestellt, auch große Onlineversandhändler, wie Amazon, vertreiben unterschiedliche Lasermessgerät Modelle, wie auch Rotationslaser, von diversen Shop-Anbietern. Lasermessgeräte werden von bekannten Marken, wie Nikon, Bosch, Makita, Hilti oder Leupold angeboten.

Welche Arten von Lasermessgeräten gibt es?

Bauarbeiter auf BaustelleEs gibt einfache Entfernungsmesser, die nur die Distanz zwischen 2 Punkten messen können. Dann gibt es das Laser Nivelliergerät, das auch zur Volumen- und Flächenberechnung Verwendung finden kann. Dank dieser Funktion lassen sich auch Kubik- und Quadratmeter von Räumen ermitteln.

Ein Lasermessgerät mit Wasserwaage, das hochwertig verarbeitet und innovativ ausgestattet ist, führt diese Arbeiten automatisch durch. Dann gibt es Modelle, die zur Subtraktion und Addition verwendet werden. Diese Funktionen sind dann praktisch, wenn man herausfinden möchte, welche Länge für die Anschaffung neuer Deckenleisten nötig ist. Hierzu werden der Reihe nach alle Wände gemessen. Im Anschluss wird eine Gesamtlänge ermittelt.

Außerdem gibt es Lasermessgeräte, die eine Pythagoras Berechnung durchführen können. Zum Schluss werden Lasermessgeräte speziell zur Dauermessung angeboten. Charakteristisch für diese Geräte ist, dass sie den Abstand vom Gerät bis zur nächsten Wand ununterbrochen messen, während man als Nutzer stets in Bewegung ist. Dauermesser sind sehr beliebt, weil sie in vielen Bereichen des täglichen Lebens praktisch zum Einsatz kommen können.

Wo kann man ein Lasermessgerät kaufen?

Im Einzelhandel bieten Fachhändler für Baubedarf diverse unterschiedliche Lasermessgeräte inklusive einer fachmännischen Beratung an. Die Auswahl ist, genau wie in Kaufhäusern, im Vergleich zum Onlinehandel, jedoch gering. Diverse Online-Shops, wie Amazon, bieten nämlich eine große Auswahl unterschiedlicher Lasermessgeräte auf dem Markt an. Lasermessgeräte kann man praktischerweise nicht nur kaufen, sondern auch mieten, etwa im Baumarkt. Die Stiftung Warentest hat Lasermessgeräte genau unter die Lupe genommen, sehr gute Marken sind Makita und Bosch sowie Hilti.

Wofür wird ein Entfernungs Lasermessgerät verwendet?

Lasermessgeräte finden vor allem im Bau Gewerbe, also insbesondere auf der Baustelle, Einsatz. Aber auch in diversen privaten Bereichen leisten sie gute Dienste. Die Lasermesser kommen zum Beispiel auch beim Golf oder bei der Jagd zum Einsatz.

Welches Zubehör braucht man, wenn man mit einem Distanzmessgerät arbeitet?

Mann mit SchutzbrilleFür das Arbeiten mit einem Laser Maßband benötigt man Zubehör. Lasermesser, die mit Batterie betrieben werden, sind nicht langlebig, weshalb immer ein Paar Ersatzbatterien zur Verfügung stehen sollte. Je nach Batterie kann die Laufzeit um die 10.000 Messungen betragen. Das Benutzen eines Augenschutzes ist ebenfalls ratsam.

Bei der Verwendung von Lassermessern darf man nicht in den Lichtstrahl blicken. Die Verwendung einer Schutzbrille ist im Betrieb vom Lasermessgerät mit Bluetooth durchaus ratsam. Da vor allem transparente oder spiegelnde Objekte eine genaue Lasermessung erschweren, macht es Sinn eine spezielle Laserzieltafel zu erwerben. Diese sind preisgünstig und ermöglichen eine genaue Messung an jeder Oberfläche. Das Lasermessgerät sollte ausschließlich in einer stabilen Aufbewahrungsbox transportiert werden.

Was ist beim Kauf von einem Lasermessgerät zu beachten?

Bevor man sich für ein elektronisches Messgerät entscheidet, sind einige Aspekte zu beachten. Zum einen sollte das Gerät mit einem gut beleuchteten Display versehen sein, auf dem man die Entfernungen sofort ablesen kann, selbst dann, wenn man sich in einem schlecht beleuchteten Raum befindet, etwa im Keller. Außerdem macht es Sinn sich für ein Gerät zu entscheiden, welches mehrere Messungen durchführen kann.

Das 3D Lasermessgerät sollte sich zur Berechnung von Volumen, Fläche und Höhe eignen. Die Berechnung der Höhe ist nicht nur für Nivellierungsarbeiten wichtig. Die Höhe einer Wand kann schnell über den Neigungswinkel berechnet werden. Das Benutzen einer Leiter ist dann nicht mehr von Nöten. Die Berechnung der Fläche, also der Länge, Breite und Diagonale mithilfe vom Laser Zollstock ist ebenfalls wichtig.

Die Werte werden anhand zweier Punkte ermittelt und mithilfe mathematischer Gleichungen berechnet. Das Volumen eines Raums etwa kann anhand der Länge, Breite und Höhe berechnet werden. Das Lasermessgerät sollte des Weiteren beim Kreuzlinienlaser Test stabil, staub- und spritzwasser-geschützt sowie Temperatur beständig sein.

Vor und Nachteile von einem Distanz Lasermessgerät?

Vorteile:

  • Mit einem Lasermesser kann man Messungen sehr genau ermitteln.
  • Ein weiterer Vorteil ist, dass die Messergebnisse in wenigen Sekunden bereit stehen.
  • Lasermessgeräte sind mit Displays versehen, auf denen man die Messergebnisse ablesen kann.
  • Hochwertige Höhenlaser garantieren eine Reichweite zwischen 20 und 100 Metern.
  • Positiv ist außerdem, dass viele moderne Messlaser zusätzlich mit Funktionen zur Berechnung von Geschwindigkeit, Volumen und Flächen oder Pythagoras Messungen (Winkel) ausgestattet sind.

Nachteile:

  • Distanzmesser, die über eine Batterie verfügen, müssen von Zeit zu Zeit mit neuen Batterien versehen werden. Es macht daher Sinn, immer ein paar Batterien als Ersatz dabei zu haben.
  • Laser Abstandsmesser sind zudem nicht sonderlich preisgünstig. Gute Messsysteme kosten um die 100 bis 150 Euro. Man muss also mit hohen Anschaffungskosten rechnen.

Fazit

Lasermessgeräte finden vor allem beim Vermessen auf Baustellen oder Wohnräumen Verwendung. Auch kommen diese elektronischen Messgeräte bei der Jagd oder beim Golf zum Einsatz. Immer wenn es gilt, eine große Entfernung exakt abzumessen, kann man ein Lasermessgerät benutzen und von der hohen Messgenauigkeit profitieren.

Hier klicken für das beste Lasermessgeräte für 2020